Abt Martin und der Konvent des Zisterzienserklosters Zella bitten Kf. Friedrich und Hz. Johann, ihren Amtmann, der rechtliche Probleme vortragen wird, in geheym anzuhören. Sie werden damit dem Kloster einen Dienst erweisen.
Zitierempfehlung:
Nr. 57. In: Briefe und Akten zur Kirchenpolitik Friedrichs des Weisen und Johanns des Beständigen 1513 bis 1532. Reformation im Kontext frühneuzeitlicher Staatswerdung. Online-Edition: http://bakfj.saw-leipzig.de/print/57 [Datum des Zugriffs: 05.04.2020]
Lizenz:
Creative Commons, Namensnennung - Nicht-kommerziell - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International (CC BY-NC-SA 4.0)