[0] Aufzeichnung über die bei dem Treffen in Schneeberg zwischen den ernestinischen Räten Friedrich von Thun, Fabian von Feilitzsch und Hans von Dolzig und den albertinischen Räten Dietrich von Werthern, Heinrich von Schönberg zu Stollberg und Innozenz von Starschedel verhandelten Punkte. [1–3] Zehntrechnungen sowie Freiheiten in Bezug auf Freiberg und Geyer. [4] Laufende Verhandlungen über den Amtmann [zu Schneeberg]. [5] Kirchenrechnung [vgl. Nr. 4]. [6–8] Münzangelegenheiten. [9–15] Streitfälle, Besitz- und Bergwerksangelegenheiten. [16] Frühmesse. [17–25] Bergwerks-, Streit- und Münzangelegenheiten.

[5] 5. Kirchenrechnung: Unnser gtn. und g. hern rethe haben diß artickels halben, wie in negsten baiden handlungen der anregen getan, haben sy dy antwurt zu Zceitz deßhalb auch verneuet mit beslieslicher anzceigung, warumb es sein gnad zunemen nit fug haben solt, wisse sein g. davon nit abzustehen. Und ob gleich unser gst. und g. hern darauß zubecreften furhaben, das yr g. dy pfarre gelihen und auß dem dy rechnung allein zunemen fug haben solten. So wisse unnser g. her hertzog Jorg, das dy pfarre kein bestetigt lehen sey, darumb mug es seinen gnaden keinen nachteil gebern.
Darauf ist geantwurt, sy haben auß den furgewandten reden vermerckt, das yr g. verleihung der pfarre und dy rechnung üblich herbracht, auß welchem gnugsamer scheyn des fugs ervolge, welcher ding doch keine der gestalt von unserm g. hern hertzog Jorgen hievor dermassen ergangen were. Darumb wolt man sich versehen, es werde furder unterlassen bleiben und keiner gerechtikeit damit anmassen.

[16] 16. Fruemesse: Als sich auch richter unnd schepffen beclagt, das dy frumessen zu langksam gehalten werden, das dy arbeiter, ehr sy einfarn, nit messe haben konnen, ist richter und schepffen abschiet geben, das unser g. her von Numburg etliche seiner gnaden rethe furderlich herauf orden solle mit bevelh, der frumesse halben einsehung zu haben, damit sy uff bequeme zceit geordent.
Zitierempfehlung:
Nr. 17. In: Briefe und Akten zur Kirchenpolitik Friedrichs des Weisen und Johanns des Beständigen 1513 bis 1532. Reformation im Kontext frühneuzeitlicher Staatswerdung. Online-Edition: http://bakfj.saw-leipzig.de/print/17 [Datum des Zugriffs: 01.06.2020]
Lizenz:
Creative Commons, Namensnennung - Nicht-kommerziell - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International (CC BY-NC-SA 4.0)